Das Ausflugsziel für die ganze Familie

Im allrounder mountain resort mit der JEVER SKIHALLE Neuss können Freunde des Schneesports – vom Anfänger bis zum Profi – das ganze Jahr Skifahren und Snowboarden. Die urige alpenländische Gastronomie und die Outdoorangebote in den Sommermonaten runden das Angebot ab. Seit September 2011 komplettiert das 4****Superior Hotel Fire & Ice das „alpine Zentrum“ am Niederrhein.

22.000 m² Pistenspaß an 365 Tagen im Jahr

Fotos: allrounder.de

In der ersten Indoor-Schneesport-Region Deutschlands sorgen zwei Schlepplifte und ein Vierersessellift für den bequemen Aufstieg zur „Bergstation“ der 300 Meter langen und bis zu 100 Meter breiten Pulverschneepiste. Snowboardern und Freeskiern steht im Sommer ein Funpark mit Kickern und Rails zur Verfügung. Für Kinder und Anfänger gibt es einen separaten Hang, der auf gut 4.000 m² ideale Bedingungen für die ersten Versuche auf Ski oder Snowboard, aber auch für Schulklassen und andere Gruppen bietet. Durch mehrere Rodelbahnen, eine Icebar sowie Eisstockbahnen ist die Hallenerweiterung zudem als Eventpiste nutzbar. Die Kinder- und Anfängerpiste hat zwei Förderbänder, auf denen jeder bequem bergauf „gleiten“ kann. Es stehen verschiedene Lifttickets zur Auswahl.

Ski- und Snowboard für jeden

Die allrounder Skischule bietet ein umfangreiches Kursangebot für jede Könnensstufe. Viele Besucher bereiten sich hier auf den Skiurlaub im Gebirge vor. Über 100.000 Besucher lernen jedes Jahr in Neuss Skifahren oder Snowboarden. Könner und Experten buchen einen Intensivkurs oder kommen regelmäßig zum Stangen- oder Renntraining in die Skihalle. Das Verleihcenter bietet ein umfangreiches Materialsortiment und die neuesten Testski der Saison nach dem Motto „Wintersport einfach mal ausprobieren, ohne lange Wege, ohne große Investitionen, aber mit Top-Material“ an. Eine riesige Auswahl an Ski und Snowboards, modische Wintersportbekleidung und reichlich Zubehör gibt es im allrounder sportshop - 365 Tage im Jahr.

Alpenländische Gastronomie

Neben Spaß im Schnee genießen die Gäste original alpenländische Gaumenfreuden wie Käsespätzle und Kaiserschmarrn in gemütlicher Hüttenatmosphäre. Das Selbstbedienungsrestaurant „Gasthaus Jausenstadl“ ist ideal für den Hunger zwischendurch. Das à-la-carte-Restaurant „Salzburger Hochalm“ im Obergeschoss der Skihalle bietet im urigen Hüttenambiente kulinarische Leckerbissen alpin-bodenständig und hochwertig.

4**** Superior Hotel Fire & Ice

Seit September 2011 steht an der JEVER SKIHALLE Neuss das 4**** Superior Hotel Fire & Ice Düsseldorf/ Neuss - ein Sport- und Tagungshotel im allrounder mountain resort. Hier begegnen die Gäste dem atemberaubenden Flair der schönsten Bergregionen der Erde. Unter den 79 liebevoll mit alpinen Details eingerichteten Zimmern gibt es 13 Themenzimmer und –suiten wie z.B. „Kilimanjaro“ und „Rocky Mountains“, in denen Hotelgäste zu den berühmtesten Bergen der Welt „reisen“. Das Hotel Fire & Ice vereint funktionelles Design für effektive Tagungen mit moderner alpenländischer Formgebung. Das trifft auf die Premium- und Familienzimmer genau so zu wie auf die 13 Themenzimmer und –suiten. Höhepunkt ist die 100 m² große Fire & Ice-Suite mit Whirlpool, integriertem Konferenzraum, offenem Kamin, Bar-Lounge und vielem mehr. Das Hotel hat einen eigenen Wellnessbereich. Frühstücken können Gäste in der Pistenlounge mit Blick auf den Schnee. Der 1.000 m² große, mit neuester Technik ausgestattete Tagungsbereich des Hotels, bietet reichlich Platz für lebendige und produktive Begegnungen. Die elf Tagungsräume sind teilweise bis zu vier Meter hoch und erhalten durch bodentiefe Fenster viel Tageslicht. Zwei weitere Tagungsräume liegen im Kopfgebäude der Skihalle. Nach getaner Arbeit können sich die Seminargäste bei unvergleichlichen Ski-, Rodel-, oder Kletterincentives entspannen. Das macht den Kopf frei, bringt die Menschen zusammen und bleibt in Erinnerung.

Outdoorattraktionen im allrounder mountain resort

„Spaß, Bewegung und Action für die ganze Familie – darum geht es in unserem SalzburgerLand Kletterpark – nicht um sportliche Höchstleistung für Spezialisten“, beschreibt August Pollen, einer der beiden Geschäftsführer des allrounder mountain resorts, die Outdoor-Attraktion vor der JEVER SKIHALLE Neuss. In sieben Parcours, inklusive speziellem Kinder-Parcours, kann jeder seine Nerven kitzeln und großen Spaß erleben. Zwischen bis zu 14 Meter hohen Masten befinden sich 70 abwechslungsreiche Stationen - in drei, vier, sieben und neun Metern Höhe. Hier werden Mut, Geschick und Balancegefühl gefordert und gefördert. An der Rückseite der Skihalle erweitert von April bis September eine der höchsten künstlichen Outdoor-Kletteranlagen Deutschlands, die SalzburgerLand Kletterwand Neuss, das alpine Sportangebot. Auf rund 1.000 Quadratmetern Kletterfläche bieten über 200 verschiedene Routen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade Einsteigern erste Klettermöglichkeiten sowie Fortgeschrittenen und Wettkampfkletterern eine echte Herausforderung in bis zu 32 Metern Höhe. Ein sechs Meter breiter Überhang und ein 50 Quadratmeter großer Boulderpark ergänzen das Angebot an der Kletterwand. Für Anfänger ist ein Einsteigerkurs verbindlich, denn die Sicherheit steht hier stets an erster Stelle.

Die Skihalle in Zahlen

Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung der JEVER SKIHALLE Neuss vergingen rund fünf Jahre. Die reine Bauzeit betrug neun Monate. Am 4. Januar 2001 feierte die Skihalle ihre offizielle Eröffnung. Die Schneehöhe auf der Piste beträgt rund 50 Zentimeter. Bei 300 Metern Länge und bis zu 60 Metern Breite liegen damit rund 9.000 Kubikmeter Schnee auf der Piste. Mit der neuen Kinder- und Anfängerpiste kommen auf 100 Metern Länge und 40 Metern Breite weitere etwa 2.500 Kubikmeter hinzu. Die unter der bis zu 14 Meter hohen Decke angebrachten zwölf Schneekanonen können gut 80 Kubikmeter feinsten Pulverschnee pro Tag produzieren. Hierfür werden ausschließlich Wasser und eiskalte Luft verwendet, die mit Hochdruck durch eine Düse gepresst werden. Je nach Produktion für Großveranstaltungen kann die Schneedecke auch auf deutlich mehr als einen halben Meter steigen. Im Boden liegen rund 100 Kilometer Kühlschleifen, die die Halle mit einem Glykol-Wasser-Gemisch kühlen. Die hervorragend isolierten Wände sorgen dafür, dass auch im Hochsommer die Lufttemperatur in der Halle bei konstanten minus drei Grad liegt.

14.09.: Sommerstimmung pur beim Almfest Über 2000 Gäste an zwei Tagen erlebten einen stimmungsvollen Auftakt in die Wies’n-Saison beim Oktoberfest der Skihalle. Wieder einmal bewiesen die Rheinländer grandiose Stimmung und Feierlaune bis tief in die Nacht. Das Almfest am Sonntag begeisterte über den Tag hinweg über 10.000 Besucher. Bei herrlichem Ausflugswetter erlebten alle einen gemütlichen Sonntag im alpenländischen Stil.

09.09.: Wochenende für die ganze Familie Die JEVER FUN SKIHALLE Neuss ist der Ort für alpenländische Familien-Events im Rhein-Kreis Neuss. Das kommende Wochenende vom 12. bis 14. September startet mit den Oktoberfesten am Freitag und Samstag und findet seinen krönenden Abschluss mit dem Almfest am Sonntag – ein Erlebnistag für die ganze Familie ohne Eintritt.

10.07.: Top-Schneetraining für Nationalmannschaft Drei Tage intensives Schneetraining absolvierte die Skicross-Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbandes in Neuss. Auf dem Programm standen vor allem detaillierte wissenschaftliche Messungen des in dieser Sportart so immens wichtigen Startablaufs. Die Skihalle bot den Profis mit ihren kurzen Wegen und den konstanten Bedingungen dabei den optimalen Rahmen.

07.07.: Pulverschnee im Hochsommer 365 Tage Pulverschnee, das ist die JEVER FUN SKIHALLE Neuss. Für eingefleischte Wintersport-Profis ist vor allem der Sommer als Trainingszeit in Deutschlands erster Skihalle interessant. Da gaben sich in den vergangenen Jahren Top-Langläufer sowie Biathleten, Weltklasse-Skispringer und alpine Kurvenkünstler den Schneeball in die Hand. Am vergangenen Wochenende waren es dann die Freestyler auf Ski und Board im JEVER FUNpark und ab dieser Woche dann die DSV-Skicrosser der Deutschen Ski-Nationalmannschaft.

05.07.: Freestyle-Contest im Hochsommer Am 05.07.2014 um 16 Uhr standen sie fest. Die Gewinner des diesjährigen „THE MAD FRIDGE CONTEST“ der Chill and Destroy Tour in der Neusser Skihalle. Schauplatz der spektakulären Tricks und Sprünge war der eigens für das sommerliche Freestyle-Wochenende erweiterte JEVER FUNpark. 52 Teilnehmer aus fünf Ländern kämpften in fünf Kategorien um insgesamt 2.000 Euro Preisgeld und die Punkte für das TTR Worldtour Ranking.

05.06.: Zwei Skistars in ihrem Lieblings-Hotel Im Hotel Fire & Ice Düsseldorf/Neuss sind die meisten Gäste immer etwas überrascht, wenn sie mit „Servus“ oder „Grüß Gott“ begrüßt werden. Anders bei den beiden Urgesteinen des deutschen Skisports. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther antworteten natürlich passend im besten Werdenfelser Bayerisch. Sie ließen es sich anlässlich einer Veranstaltung ihres Werbepartners Rheinland Versicherungs AG nicht nehmen, erneut in ihrem Lieblingshotel im Rheinland vorbeizuschauen.

09.05.: "Fire & Ice" erneut bestes Tagungshotel Druckfrisch auf dem Markt ist die 13. Ausgabe des Buches „Die besten Tagungshotels in Deutschland„. Das praktische Handbuch zum Internet-portal www.top250tagungshotels.de unterstützt Personalentwickler, Trainer, Marketingabteilungen, Sekretärinnen und viele andere bei der Suche nach dem passenden Tagungshotel für ihre Veranstaltungsplanung. Erneut aufgenommen wurde dabei auch das Hotel Fire & Ice Düsseldorf/Neuss.

01.05.: Sonnenschein, Muskelkraft und top Stimmung Allen Vorraussagen zum Trotz strahlte die Sonne vom Himmel und viele Besucher strömten zur sechsten Holzhacker Meisterschaft ins allrounder moutain resort. Die 32 Teilnehmer warfen, rollten, kletterten, sägten und zogen, was ihr Körper hergab. Über 6000 Zuschauer feuerten die kräftigen Kerle über den Tag an. Präsentiert von Büble Bier erlebten Teilnehmer wie Zuschauer begeisternde Action und ein tolles Rahmenprogramm für die ganze Familie.

23.04.: Sportgeist und Familienspaß am 1. Mai Am „Tag der Arbeit“ fliegen ab 11 Uhr die Holzspäne und der Schweiß rinnt. 40 kernige Männer kämpfen in zehn Teams mit Säge, Axt und Muskelkraft. Sie ermitteln den Champion bei der Holzhacker Meisterschaft 2014 im allrounder mountain resort. Durch den Wettbewerb führt der zweimalige Europameister im Sportholzfällen und fünffache deutsche Meister im Timbersports, Dirk Braun. Präsentiert von Büble Bier erleben die Zuschauer begeisternde Action und ein tolles Rahmenprogramm für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei!

18.02.: Hotel Fire & Ice stärkt den Onlinevertrieb Nach der Entscheidung des Bundeskartellamtes Ende 2013 gegen die Meistbegünstigungsklauseln in den Verträgen der Online-Buchungsplattform HRS entstehen für Hotelbetreiber zusätzliche Möglichkeiten des Online-Vertriebs. Das Hotel Fire & Ice Düsseldorf/ Neuss setzt dabei als unabhängiges Hotel in einem Buchungsmarkt mit Globalplayern wie Priceline.com und Expedia auf die Stärkung des Direktvertriebs im Onlinebereich.

17.01.: Kurzurlaub für Freundinnen Es ist Samstag 14:00 Uhr. Die 26-jährige Nicole Hövel holt ihre beste Freundin Yvonne Schmidt in Köln ab. Gemeinsam wollen sie ein „Freundinnen Wochenende“ in Neuss verbringen. Hier haben sie sich das Hotel Fire & Ice ausgesucht, das Nicole Hövel auf einer Firmentagung kennengelernt hatte. Jetzt sind beide gespannt was sie erwartet.

03.01.: Der 13. Geburtstag und die 14. Skisaison Wir werden 13! Als Mensch auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen – als Unternehmen der richtige Zeitpunkt zurück zu schauen, aber auch den Blick nach vorne zu richten.

18.12.: Weiße Weihnachtswünsche werden wahr Weihnachtszeit ist auch Wunschzeit. Das allrounder mountain resort mit der Jever Fun Skihalle Neuss erfüllte in dieser Woche gleich zwei besondere Weihnachtswünsche.